Kurzlinerverfahren: Von innen verklebt und gut

Beim Kurzliner-Verfahren wird das defekte Kanalrohr an der Schadensstelle von innen heraus saniert. Bei Quer- und Längsrissen, fehlenden Rohrwänden, undichten Rohrverbindungen, Wurzeleinwuchs etc. kommt es zum Einsatz. Pro Arbeitsablauf können partielle Schäden bis zu 50 cm mit hochwertig geprüften, umweltschonenden Zwei-Komponenten-Epoxidharzen geklebt und repariert werden.


Per TV-Inspektion wird die defekte Stelle ausfindig gemacht. Eine mit Harz getränkte Glasfasermatte wird mit Hilfe eines Packers an der entsprechenden Rohrstelle platziert und mittels Luftdruck von innen an das Rohr gepresst. Nach ca. 1 Stunde Aushärtung hat sich eine kräftige Verklebung gebildet und der Packer kann entfernt werden. Das Rohr ist nach kurzer Zeit wieder einsatzbereit und seine Statik hat sich durch diese Maßnahme erheblich verbessert.

 

Sie haben Fragen zu diesem Verfahren? Sprechen Sie uns an!
 

Kostenloser Rückruf-Service
Bitte rufen Sie mich an:
Name
Telefon
---------------------------------------------

 
---------------------------------------------

>>> 24h Notdienst <<<
Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar, auch Sonntags!


 
 

© Abwassertechnik Kapp,  Schillerstr. 12,  78589 Dürbheim,  info@rohrreinigung-kapp.de