Inlinerverfahren: Testsieger für neue Rohre in Altrohren

Das Highlight im Bereich der Rohrsanierung von Hausanschlussleitungen ist das Inliner- oder Schlauchlinerverfahren. Favorit unter den entsprechenden Werkzeugen ist der BRAWOLINER®. Er war zweimaliger Waren-Testsieger des Instituts für unterirdische Infrastruktur (IKT) und erhielt zudem den Innovationspreis des Landes Rheinland-Pfalz.

Mit dem BRAWOLINER® können Leitungen mit einer großen Anzahl an Schäden wie Wurzeleinwuchs, Muffenverschiebungen, Rissen, Undichtigkeiten oder auch oberfächenbeschädigte Betonrohre auf ganzer Länge und/oder teilweise ausgekleidet werden. So entsteht ein komplett neues Rohr im Altrohr, was dieses in Bezug auf statische und hydraulische Eigenschaften häufig übertrifft.




Bögen bis 90° und bis zu zwei Dimensionsveränderungen sind für den extrem flexiblen BRAWOLINER® kein Problem. Mit einer Nutzungsdauer von über 50 Jahren werden nicht nur bestehende, sondern auch potentielle Schäden langfristig saniert. Die durch den Einsatz mit dem BRAWOLINER® verschlossenen Zuläufe können mit unserem hochwertigen, bogengängigen Fräsroboter wieder geöffnet werden.


Haben Sie Fragen zu dieser hocheffektiven Verfahrensweise? Rufen Sie uns an!
 

Kostenloser Rückruf-Service
Bitte rufen Sie mich an:
Name
Telefon
---------------------------------------------

 
---------------------------------------------

>>> 24h Notdienst <<<
Wir sind rund um die Uhr für Sie erreichbar, auch Sonntags!


 
 

© Abwassertechnik Kapp,  Schillerstr. 12,  78589 Dürbheim,  info@rohrreinigung-kapp.de